Cannabis: Praxiswissen für die Apotheke

Cannabis: Praxiswissen für die Apotheke

Schwerkranke können seit vergangenem Jahr in Deutschland Cannabis auf Rezept erhalten. Bewilligt werden jedoch nur Fälle, für die eine klassische Therapie nicht infrage kommt und bei denen das Cannabis-haltige Arzneimittel eine positive Wirkung auf die Symptome oder den Krankheitsverlauf verspricht. Die zweite, überarbeitete Auflage des Buches „Cannabis in der Apotheke“ ist ein Leitfaden für alle Fragen rund um die Arbeit mit der pflanzlichen Droge.

Für Apotheken besteht die Herausforderung in einer neuen Kombination aus eigentlich alltäglichen Situationen: Prüfung und Verarbeitung einer pflanzlichen Droge, die unter das Betäubungsmittel-Recht fällt, und zudem eine fundierte Patientenberatung in Bezug auf Compliance, Handhabung und Anwendung erfordert.

Die Autoren geben Tipps und Hinweise zum Umgang mit Verordnungen und der Patientenberatung in der Praxis. Die mitgelieferten Anleitungen für das Patienten- und das Arztgespräch unterstützen die Arzneimittel­therapiesicherheit. Ein eigenes Kapitel greift erste Praxiserfahrungen und häufige Fragen auf und fasst die wichtigsten Informationen zusammen.

 

Dr. Christian Ude ist Fachapotheker für Arzneimittelinformation und Lehrbeauftragter der Goethe-Universität Frankfurt am Main.
Dr. Mario Wurglics lehrt und forscht an der Goethe-Universität. Beide sind als Referenten für verschiedene Landesapothekerkammern aktiv.

„Cannabis in der Apotheke“ im Govi-Onlineshop

 

15.01.2018|