Eschborn (07. September 2020) – Die expopharm Impuls findet als Online-Event vom 5. bis 8. Oktober 2020 statt und umfasst u.a. viele Programmpunkte rund um den Themenbereich Führungskompetenz und Arbeiten im Team. Die Anmeldung zur Teilnahme ist jetzt unter www.expopharm-impuls.de möglich, wo auch das detaillierte Programm einsehbar ist. Die Teilnahme am Programm ist kostenfrei.

Die Rahmenbedingungen für Apotheken ändern sich seit Jahren. Die expopharm Impuls stellt zeitgemäße Lösungen vor, wie Apothekenleiter auf den Wandel reagieren und ihren Betrieb sicher in die Zukunft lotsen können. Ein besonders wichtiger Aspekt dabei ist die Personalführung. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels sind ein guter Führungsstil und eine durchdachte Teamentwicklung unverzichtbar, um kompetente Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten.

Apothekenleiter und Branchenkenner berichten im Rahmen der expopharm Impuls über ihre Erfahrungen und geben konkrete Anregungen, wie Personalführung und Teamentwicklung unter den heutigen Rahmenbedingungen gelingen kann. Referentin Sabine Herbst beispielsweise plädiert für eine Unternehmenskultur mit werteorientierter Führung und einer klaren wertschätzenden Kommunikation, die Vertrauen und Transparenz schafft. Monika Raulf von der Agentur für Pharmazeutisches Coaching rät, die Führungskompetenzen ein Stück weit interkollegial zu teilen und neue Rollenmodelle zu schaffen. Wie das gehen könnte, stellt sie in ihrer online-Session dar.

Bei Apotheker Dr. Klaus Schirmer geht es um die Mitarbeitersuche. Interessant ist dabei u. a. das Thema „employer branding“. Wie stellt sich die Apotheke gegenüber potenziellen Mitarbeitern als attraktiver Arbeitsgeber dar? „Wenn Sie einen Schlitten durch Eis, Schnee und Kälte führen wollen, dann brauchen Sie Huskys (nur Huskys!) im Gespann!“ Schirmer vermittelt, wie man „Huskys“ statt „Pinscher“ findet und sie überzeugt, Teil des Teams zu werden. Gerade junge Menschen haben heute andere Erwartungen an ihren Arbeitsplatz als ältere Kollegen – Stichwort: Work-Life-Balance.

Eine Besonderheit in Apotheken ist der oft große Anteil an Teilzeitkräften und das Arbeiten im Filialverbund. In ihrem Vortrag durchleuchtet Business-Coach Anna Borchardt die Möglichkeiten eines kooperativen Führungsstils bei steigender Mitarbeiterzahl. Welche Rahmenbedingungen sind nötig, damit Mitarbeiter selbstverantwortlich arbeiten können und wollen?

Die Kommunikation wird bei zunehmender Teamgröße immer mehr zum Schlüsselfaktor. Gemeinsam mit Apotheken-Coach Nicole Müller erläutern Apothekeninhaber Jessica Weber, Gerrit Nattler und Filialleiterin Anja Keck aus eigener Erfahrung, welche internen Prozesse sinnvoll digitalisiert werden können und wie sich Kommunikationslücken im Team und zwischen den Filialen schließen lassen. Bei einer Guided Tour erhalten Teilnehmer der expopharm Impuls Einblicke in drei Software-Systeme zur Unterstützung der internen Kommunikation.

„PKA sind ein wesentlicher Bestandteil der wirtschaftlich erfolgreichen Apotheke. Und in Zukunft noch wichtiger denn je“, sagt Anja Löst, Chefeinkäuferin einer Apotheke und Referentin der expopharm Impuls. PKA als rechte Hand der Geschäftsleitung und als Einkaufsspezialisten entlasten Apothekenleiter. Mit einem gut geführten Backoffice und intensiver Zusammenarbeit mit den eigenen PKA kann der wirtschaftliche Erfolg der Apotheke maximal gesteigert werden.

Über expopharm Impuls und expopharm: Das digitale Format expopharm Impuls wurde von der Avoxa Mediengruppe entwickelt, die alljährlich auch die Fachmesse expopharm ausrichtet. Diese internationale Messe ist der Treffpunkt für die Apothekenbranche schlechthin. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die expopharm in diesem Jahr allerdings abgesagt. Um den Apothekenmarkt dennoch voranzubringen, entwickelte die Avoxa Mediengruppe die expopharm Impuls.

Download Pressemitteilung