Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen – pharmacon@home

Aufgrund von Corona-Virus Sars-CoV-2 und zum Schutze aller, musste vor einigen Wochen der diesjährige pharmacon Kongress in Meran abgesagt werden. In Zusammenarbeit mit der Avoxa Mediengruppe hat die Bundesapothekerkammer ein besonderes Fortbildungsangebot geschaffen.

Alle Apotheker sind herzlich eingeladen an unserem kostenlosen pharmacon@home-Webinar teilzunehmen. In der Woche vom 07. – 13. Juni, in der eigentlich der pharmacon in Meran stattgefunden hätte, werden erstklassige Referenten rund um das Thema SARS CoV-2 informieren und wichtige Schwerpunkte für die Apothekenpraxis setzen. Um die langjährige Tradition des pharmacon zu wahren, erwartet die Apothekerschaft auch hier einen Vortrag über die wichtigsten neu zugelassenen Arzneistoffe des vergangenen Jahres, sowie eine digitale Version des allseits beliebten Lauftreffs.

pharmacon-Luft schnuppern – ganz bequem von zu Hause aus.

Mehr Informationen zu pharmacon@home

Täglich aktuelle Berichterstattung zur Corona-Pandemie

Über die Onlineangebote der Pharmazeutischen Zeitung und dem PTA-Forum berichten unsere Fachredakteure zeitnah zu den Ereignissen rund um Corona und über die Auswirkungen auf die Arbeit in der Apotheke. Fundiert, sorgfältig recherchiert und fachkundig zusammengestellt.

Die Pharmazeutische Zeitung und das PTA-Forum berichten seit Ausbruch des neuen Coronavirus SARS-CoV-2 intensiv zu den neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie hierzulande und weltweit. Dabei liegt der Fokus auf den Folgen von Covid-19 für die Gesundheit und die Arzneimittelversorgung. Die Berichterstattung sowie ein umfassendes FAQ und weiterführende Links finden Sie zusammengefasst unter dem Themenspecial der Pharmazeutischen Zeitung und dem Themenspecial des PTA-Forum.

zur Pharmazeutische Zeitung
zum PTA Forum

COVID-19: Expertengespräche als Live-Webcasts

Seit Wochen herrscht in den meisten deutschen Apotheken Ausnahmezustand. Häufig ergeben sich Fragen und Unklarheiten. pharma4u informierte in Live-Webcasts in den letzten Wochen über wichtige wissenschaftliche Sachverhalte rund um das Coronavirusund Covid-19. Was ist an Präventions- und Therapieoptionen in der Pipeline? Was wissen wir bis dato über das Virus und seine Übertragung? Und was bedeutet dies für die tägliche Arbeit in der Apotheke?  Viele Fragen wurden gestellt und direkt während des Gesprächs im Live-Chat beantwortet.

Die letzten sechs pharma4u-Webcast fanden in Zusammenarbeit mit der Pharmazeutischen Zeitung statt und stehen allen Interessierten als Aufzeichung auf dem You Tube Kanal der Pharmazeutischen Zeitung  zur Verfügung.

Der nächste Live-Webcast findet am Mittwoch den 03. Juni um 20 Uhr statt.
Covid-19 im Fokus: Expertengespräch
Anmeldung und Zugang unter www.pharma4u.de/webcast 

zum PZ YouTube Kanal

Atemschutz-Masken: ein Angebot der Avoxa Mediengruppe

In allen Bundesländern besteht die offizielle Pflicht, in den Nahverkehrsmitteln und in Geschäften einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Das wird die bereits vorhandenen Versorgungsengpässe mit Schutzmasken vergrößern. Die Avoxa Mediengruppe möchte dazu beizutragen, die Versorgungslücken zu verkleinern. Ab sofort können über den Govi-Onlineshop Gesichtsmasken zu einem günstigen Einkaufspreis bestellt werden.

zur Bestellung über govi.de

PZ-Pharmastellen verlängert die Online-Sichtbarkeit von Stellenanzeigen

Viele Apotheken brauchen jetzt dringend Unterstützung. Voll- / Teilzeit, befristet / unbefristet, PTA / PKA / Apotheker – jede Hilfe zählt!
PZ-Pharmastellen.de unterstützt die Apothekeninhaber bei der Stellenbesetzung und verlängert die Laufzeit der Online-Stellenanzeigen um jeweils eine Woche. Damit sind die Ausschreibungen drei Wochen lang für die ganze pharmazeutische Branche sichtbar.

zum PZ Stellenmarkt

Für Apothekenkunden: NAI informiert auf Aponet.de über Coronavirus

Das Coronavirus-Themenspecial auf aponet.de verfügt Stand heute (22. April) über 50 Beiträge, täglich kommen neue hinzu. Wir greifen hier alle relevanten medizinischen Informationen zum Schutz, den Infektionszahlen, dem neusten Forschungsstand bzgl. Medikamenten und Impfungen, Symptomen und Besonderheiten für spezielle Risikogruppen wie Diabetiker, Bluthochdruck-Patienten, Asthmatiker oder Schwangere aufgegriffen. Die Beiträge werden fortlaufend nach den neusten Erkenntnissen aktualisiert.

Unter der Webseite https://www.aponet.de/corona – dem offiziellen Gesundheitsportal der deutschen Apothekerinnen und Apotheker – wurde ein Themenspecial rund um das Coronavirus eingerichtet.

zur NAI auf aponet.de

Unterstützung beim Umgang mit Lieferengpässen/Defekten

Das Redaktionsteam von DAC/NRF unterstützt die Apotheken bei der Umsetzung von Corona-assoziierten Rezepturverschreibungen und Rezepturen-Herstellungen. Abonnenten finden unter DAC/NRF-Online im Rezepturen-Finder und bei den Rezeptur-Hinweisen z. B. Hilfen für Pädiatrische Zubereitungen mit Paracetamol oder für ambulante Palliativ- und Schmerzpatienten.

zu DAC-NRF

Der Govi Onlineshop ist weiterhin für Sie da!

Auch das Govi-Team hat seine Arbeit angepasst – aber egal, ob im Home Office oder als Anker im Büro – wir unterstützen Sie wie gewohnt bei der Umsetzung Ihrer täglichen Aufgaben.

Wir liefern sämtliche lieferbare Bücher innerhalb Deutschlands versandkostenfrei – auch Kinderbücher, Bestseller, Ratgeber und Kochbücher!
Gerne beraten wir Sie persönlich unter der Telefon-Hotline +49 6196 928-250 oder per E-Mail an service@govi.de.

zum Govi Onlineshop

Pharmazeutische Lehrbücher – jetzt online!

Unis und Bibliotheken sind aufgrund der Corona-Pandemie bis auf weiteres geschlossen.

Da noch nicht absehbar ist, ab wann der reguläre Betrieb wieder beginnt, stellt pharma4u ab sofort und bis auf weiteres allen Usern mit einem Premium-Learning-Account die wichtigsten Govi-Fachbücher für das Studium kostenfrei als E-Books zur Verfügung.

zu den pharma4u eBooks