News

In Meran schlägt das pharmazeutische Herz

55. Internationaler Fortbildungskurs für praktische und wissenschaftliche Pharmazie der Bundesapothekerkammer in Meran

Schwerpunktthemen: Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Gastrointestinaltrakt, Tumortherapie

Wo das pharmazeutische Herz schlägt

Einmal im Jahr reisen Hunderte deutschsprachiger Apotheker in den Süden mit dem Ziel, eine anspruchsvolle, vielseitige und topaktuelle Fortbildungswoche zu erleben. Der pharmacon-Kongress in Meran hat in den über 50 Jahren seines Bestehens nichts an Anziehungskraft verloren. Kein Wunder – bietet der Kongress doch in seinen Vorträgen, Seminaren und Exkursionen eine einzigartige Mischung […]

15.02.2017|

Frischer Wind für die Fortbildung

Eschborn/Schladming, 20.01.2017 – Der heute (Freitag) in Schladming beendete Winter-pharmacon hat seine herausragende Rolle im Fortbildungsjahr der Apothekerinnen und Apotheker erneut bestätigt. Mit 740 Teilnehmern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz konnte die 47. Internationale Pharmazeutische Fortbildungswoche der Bundesapothekerkammer ihr hervorragendes Vorjahresergebnis einstellen. Im Fokus des Wissenschaftlichen Programms standen die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Pharmakotherapie der Atemwegs- und HNO-Erkrankungen sowie zur Arzneimitteltherapiesicherheit. Hochkarätige Referenten sorgten mit erstklassigen Vorträgen und Seminaren für frischen Wind in […]

02.02.2017|

Wie Gene den Therapieerfolg beeinflussen

9783774113411

Stratifizierte, das heißt an der genetischen Ausstattung des individuellen Patienten orientierte Pharmakotherapie wird bereits heute für viele Arzneistoffe für sinnvoll gehalten und von den Behörden gefordert. Mit „Stratifizierte Pharmakotherapie“ von Prof. Dr. Theodor Dingermann und Dr. Ilse Zündorf ist nun das erste deutsche Buch zu diesem Thema erschienen.

Arzneimittel wirken nicht bei jedem Patienten gleich. Pharmakogenetische Überlegungen können entscheidend dazu beitragen, die Therapie zu optimieren und störende bis […]

09.01.2017|

Buchtipp zur Mitarbeiterführung

Der ErfolgFührungsstrategien für die Apotheke einer Apotheke hängt maßgeblich von guten Mitarbeitern ab. Alleine die Lage oder besondere Öffnungszeiten sichern noch keinen Kundenzulauf. Um Mitarbeiter langfristig an die Apotheke zu binden und so deren Erfolg zu sichern, hilft ein motivierendes Arbeitsklima. Prämiensysteme und die Delegation von Verantwortung sind Möglichkeiten, dieses Arbeitsklima zu erreichen und Mitarbeitern Anerkennung zu zeigen.

Marcella Jung stellt in Ihrem neuen Buch „Führungsstrategien für die […]

19.12.2016|

PZ-Gewinnspiel für junge Pharmazeuten

Die Pharmazeutische Zeitung hat 50 Eintrittskarten für den pharmacon Schladming 2017 verlost. Am Gewinnspiel konnten alle jungen Approbierten, Pharmazeuten im Praktikum und Pharmaziestudierenden bis zu einem Alter von 32 Jahren teilnehmen.

Mit der gewonnenen Eintrittskarte erhalten die Nachwuchs-Pharmazeuten Zugang zum pharmazeutischen Fortbildungskongress der Bundesapothekerkammer (BAK), der vom 15. bis 20. Januar 2017 im österreichischem Schladming stattfindet. Sie können sich auf eine spannende Mischung aus wissenschaftlichem Hintergrundwissen und Praxisrelevanz für die Beratung in der Apotheke freuen.

Wir gratulieren […]

19.12.2016|

Buchtipp: „Das vertrage ich nicht“

0407-Govi_NMU-Layout-Umschlag-6mm-17_10_16.inddLaktose, Fruktose, Histamin oder Gluten: Immer mehr Menschen scheinen bestimmte Nahrungsmittel nicht zu vertragen. Der über Apotheken erhältliche Patientenratgeber „Das vertrage ich nicht“ von Erika Fink hilft Betroffenen beim Umgang mit Intoleranzen oder Allergien.

Eine Selbstdiagnose ist aufgrund der vielfältigen Ursachen für Beschwerden wie Durchfall, Bauchschmerzen oder Kopfschmerzen schwierig. Denn was passiert bei einer Histamin-Intoleranz im Körper? Wie wird eine Unverträglichkeit diagnostiziert? Welche Nahrungsmittel enthalten Laktose, Histamin, Gluten […]

17.11.2016|

Mehr als 2.000 Rezepturen online

Deutsche Apotheken stellen jedes Jahr über 13 Millionen individuelle Rezepturen für ihre Patienten her. Für die qualitätsgesicherte Herstellung und Prüfung in der Apotheke ist DAC/NRF (Deutscher Arzneimittel-Codex / Neues Rezeptur-Formularium) das Standardwerk.

Seit 2013  werden unter www.dac-nrf.de in der Rubrik „Rezepturenfinder“ Rezepturformeln aufgenommen, bewertet, kommentiert und für weitergehende Informationen mit DAC/NRF- und Rezepturhinweisen verlinkt. Mittlerweile sind über 2.000 Rezepturformeln enthalten. Damit hat der Rezepturenfinder einen neuen Rekordwert erreicht.

17.11.2016|

Typisch pharmacon: Die besten Köpfe zu Hals, Nase und Ohren.

Frischer Wind in Schladming!

Abwechslungsreiche wissenschaftliche Fortbildung verbunden mit praxisorientierten Inhalten – dafür steht der pharmacon im Winter der Bundesapothekerkammer in dem modernen und sympathischen Kongressort. Diesmal begeben wir uns thematisch auf eine Entdeckungsreise durch die Physiologie, Pathophysiologie, Therapie und Prävention der Erkrankungen der Atemwege sowie des Hals-Nasen-Ohren-Bereiches.

Atemlos durch den Kongress

Ob Asthma, COPD oder Pneumonien: Erkrankungen der Atemwege haben sich zu Volkskrankheiten entwickelt und gehören weltweit zu den häufigsten Todesursachen. Sind sie chronisch, beeinträchtigen sie Alltag […]

10.11.2016|

expopharm 2016 in München zog knapp 26.000 Fachbesucher an

Deutlich mehr Besucher als vor zwei Jahren zog die expopharm 2016 an, die am 15. Oktober in München zu Ende gegangen ist. Rund 500 Aussteller aus allen Bereichen des nationalen und internationalen Apothekenmarktes begrüßten knapp 26.000 Fachbesucher, die sich auf dem Münchner Messegelände vier Tage lang über innovative Produkte, Dienstleistungen und Konzepte informierten.

Metin Ergül, Geschäftsführer der Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker, führt das sehr positive Ergebnis nicht zuletzt auf die zunehmende Digitalisierung des Marktes und […]

17.10.2016|

«aponet-shop»: Vorsicht, Falle!

Im Internet und über E-Mail-Aussendungen wirbt zurzeit eine angebliche Versandapotheke mit der Webadresse «aponet-shop.com» für sich. Als Betreiber des Shops wird die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände angegeben. Zudem geben sich die Website-Betreiber als Mitarbeiter von aponet.de aus. Beides trifft jedoch nicht zu.

Weder die ABDA noch aponet.de sind mit diesem «Shop» oder seinen Betreibern in irgendeiner Weise verbunden. Von einer Bestellung auf der Website, die vorwiegend Potenzmittel anbietet, wird dringend abgeraten. Ebenso sollten Apotheker der […]

13.09.2016|